Rückenmarksleiden

Wenn Sie an einer Rückenmarksverletzung leiden, dann sollten Sie den ersten Schritt zur Rehabilitation im PALLADION machen. Solch eine Verletzung bringt einige Traumata mit sich. Aber auch nach einem Kampf muss und sollte das Leben weiter gehen. Wir werden zusammen mit Ihnen das Leben zurückbehaupten.

Beim Zusammenstellen des Rehabilitation Programmes berücksichtigen wir folgende Punkte:

  • Die Patientenanamnese
  • Die Lebensweise und die täglichen Aufgaben
  • Der psychische Zustand
  • Alle Besonderheiten die wehrend und nach der Reha auftauchen können

Unser Team PALLADION steht stets vom ersten Moment an der Seite der Patienten, die an einer Rückenmarksverletzung erkrankt sind, gleichzeitig ist unser Ziel die Verbesserung der Funktionalität.

Rehabilitation:

Generell sollen die therapeutischen Behandlungen des interdisziplinären Rehabilitationsteams, die Patienten unterstützen die maximale Funktionalität und Autonomie zu erlangen, damit Sie für die familiäre, soziale und berufliche Umgebung vorbereitet zurückkehren.

8 Fragen zur Rückenmarksverletzung

01

Was ist eine Rückenmarksverletzung?

Eine Rückenmarksverletzung ist das Resultat eines spinalen Traumas bzw. das Rückenmark wird nicht mit Blut versorgt. Das Rückenmark ist ein Teil des Nervensystems und beginnt vom Kopf und geht bis zum Rücken.

02

Wie kann eine Rückenmarksverletzung zugeführt werden?

Solch eine Traumatisierung an der Wirbelsäule kann durch einen schweren Verkehrsunfall vorkommen. Das Verletzen der Wirbelsäule (z.B. auch durch ein Hinfallen) kann solch eine schwere Erkrankung hervorrufen.

03

Welche Krankheiten können eine Rückenmarksverletzung erhöhen?

Personen, die an Osteoporose leiden, haben ein erhöhtes Risiko an ein Rückenmarksleiden, aus diesem Grund ist eine höhere Vorsicht empfohlen. Menschen im Alter zwischen 60-80 Jahren sind betroffen.

04

Welche Probleme können aufträten bei einem Rückenmarksleiden?

Unsere Nerven sind so etwas wie die Übermittler von Nachrichten im Körper. Diese nehmen eine Nachricht von Gehirn auf und überbringen es weiter in die einzelnen Zellen unseres Körpers, daraus entwickelt sich z.B. eine Bewegung oder eine Emotion. Wenn es eine Verletzung gibt dann können die Nerven diese Botschaft weder empfangen noch senden. Also können die Anweisungen, die das Gehirn sendet, nicht ausüben.

05

Welche Arten von Rückenmarksleiden gibt es?

Paraplegie bezeichnet den kompletten oder inkompletten Verlust von Sensibilität und Beweglichkeit in den unteren Extremitäten. Häufig kommt es zusätzlich zu einer Einschränkung oder zum kompletten Verlust der Rumpfkontrolle. Quadriplegie (auch Tetraplegie genannt) bezeichnet die komplette oder inkomplette Lähmung aller Extremitäten unterhalb des Halses aufgrund einer Verletzung des Rückenmarks auf Höhe der Halswirbelsäule.

06

Was sind die Symptome dieser Erkrankung?

Die ersten Symptome sind ein intensiver Schmerz oder ein extremer Druck auf den Nacken oder in den Schulterbereich. Wenn Sie ein Kribbeln spüren oder das Fühlen in Händen und Füße oder in den Fingern oder Zehen. Außerdem kann es vorkommen das man Körperbereiche schwer bewegen können. Beschwerden an der Blase und beim Stuhlgang. Bei einem Druck und Schmerz auf der Brust, oder Atembeschwerden, nach einer Verletzung sollten wir schnellstmöglich zu einem Arzt.

07

Welche Risiken hat man bei einer Rückenmarksverletzung?

Die Patienten, die betroffen sind, haben funktionelle Schwierigkeiten, die die Lebensqualität sehr erniedrigen. Aus diesem Grund ist eine ärztliche Beobachtung strikt vorgegeben, um das Leben sicherer und wieder lebenswerter zu gestalten.

08

Welche Prozedere werden nach einer Rückenmarksverletzung im PALLADION angeboten?

Im PALLADION wissen wir wie die Auswirkungen Ihres Lebens sein werden nach einer Rückenmarkverletzung. Aus diesem Grund achten wir das mit innovativen Methoden die Atemwege in Takt sind, die Muskulatur gestärkt wird, eine maximale Funktionalität angestrebt wird und die Wiedereingliederung in das soziale, familiäre und Arbeitsumfeld gestärkt wird.

Laden Sie folgendes Dokument in pdf