Rheumatologische Erkrankungen

Wenn Sie an rheumatischen Erkrankungen leiden, ist der erste Schritt zu Ihrer Erholung der Besuch des „PALLADION“. Die amerikanische Tennisspielerin Venus Williams gilt heute offiziell als „einer der größten Tennisspieler aller Zeiten“. Zur gleichen Zeit, als Sie einen Sieg nach dem anderen eroberte, erlitt Sie am Sjögren-Syndrom, einer schwerwiegenden rheumatischen Autoimmunerkrankung. Venus hat, Dank der speziellen Ernährung, der notwendigen ärztlichen Überwachung und der Bewegungstherapie, kehrte Sie zu den Meisterschaften zurück und bewies, dass man das Leben gewinnen kann! Menschen wie W. Venus sind die leuchtenden Beispiele für uns, dies ist das Ziel, das wir erreichen wollen! Venus Williams zeigt uns den Weg, kommen Sie, um zusammen mit uns diesen zu gehen!

Beim Zusammenstellen des Rehabilitation Programmes berücksichtigen wir folgende Punkte:

  • Die Patientenanamnese
  • Die Lebensweise und die täglichen Aufgaben
  • Der psychische Zustand
  • Alle Besonderheiten die wehrend und nach der Reha auftauchen können

Unser Team PALLADION steht stets vom ersten Moment an der Seite der Patienten, die an einer rheumatischen Erkrankung leiden, gleichzeitig ist unser Ziel die Verbesserung der Funktionalität.

7 Fragen zu den rheumatischen Erkrankungen

01

Was ist eine rheumatische Erkrankung?

Wenn man von rheumatologischen Erkrankungen (oder auch rheumatische Erkrankungen genannt) spricht, sind diese Erkrankungen gemeint die Schmerzen und Störungen im muskuloskelettalen System aufweisen (die Muskulatur und das Skelett betreffend bzw. zum Bewegungsapparat gehörend z.B. Gelenke, Sehnen, Muskeln, Serumtaschen, Knochen und die Wirbelsäule).

02

Welche Arten von rheumatischen Erkrankungen gibt es?

Es gibt etwa 200 Krankheiten, bei denen es sich um rheumatische Erkrankungen handelt. Aufgrund ihrer Eigenschaften werden sie in folgende Gruppen eingeteilt: degenerative Erkrankungen (der Gelenkknorpel – der die Gelenke schützt – dehydriert, wodurch die Artikulation während der Bewegung schmerzhaft wird), Autoimmunerkrankungen (der Organismus wendet sich gegen ein Organ ), kristalline Arthritis (der Körper produziert eine große Menge an Harnsäure der nicht ausgeschieden werden kann, aus diesem Grund werden zwischen den Gelenken Kristalle erzeugt die vom Körper angegriffen werden, wodurch die Gelenke beschädigt werden), Stoffwechselerkrankungen (schrittweise Schwächung der Knochen).

03

In welchem Alter kann eine rheumatische Erkrankung auftauchen?

Rheumatische Erkrankungen können in jedem Alter auftreten. Die Häufigkeit von rheumatischen Erkrankungen liegt momentan bei 25% der Gesamtbevölkerung, umgerechnet ist jeder 4e Mensch betroffen.

04

Was sind die Ursachen einer rheumatischen Erkrankung?

Die Ursachen variieren, je nach Art der rheumatischen Erkrankung.

05

Welche Symptome weist eine rheumatische Erkrankung auf?

Symptome, die auf eine rheumatische Erkrankung hinweisen, sind folgende: Hautausschlag an den Händen, Schmerzen und Beschwerden an Gelenken oder Muskeln, ebenso Bewegungsschwierigkeiten nach dem morgigen Aufwachen. Wenn Sie einige wiedererkennen empfehlen wir Ihnen schnellstmöglich einen Rheumatologen aufzusuchen.

06

Was sind die Auswirkungen der rheumatischen Erkrankung?

Je nach Art der Erkrankung, variiert die Wirkung auf den Körper. Die Hauptmerkmale sind jedoch die Schmerzen (an Sehnen, Muskeln, Knochen, Hüfte, Nacken, Wirbelsäule und / oder Serumtaschen), Bewegungsstörungen, Schwellungen (Ödeme) oder Druckempfindlichkeit oder Verzerrung oder erhöhte Temperatur oder Rötung der Gelenke. Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, müssen Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.

07

Welche Prozedere werden zur Heilung einer rheumatischen Erkrankung im PALLADION angeboten?

Rheumaerkrankungen sind keine Probleme ohne Lösung. Dank des medizinischen Personals und des spezialisierten Rehabilitationsteams, werden die Auswirkungen der rheumatischen Erkrankungen kontrolliert.
Wir berücksichtigen, dass die Lebensqualität und die Funktionalität der Patienten stark beeinträchtigt sind. Wir bieten die besten Mittel an, um den Patienten wieder in seine Funktionalität zu bringen. Die Zusammensetzung eines speziellen Programms und die kontinuierliche Überwachung des Krankheitsverlaufs in Kombination mit den fortschrittlichen technologischen Geräten garantieren eine erfolgreiche Rehabilitation. Ebenso wichtig ist auch die psychologische Unterstützung des Patienten, da wir wissen der Wille des Patienten ist ausschlaggeben, um die Erkrankung zu besiegen.

Laden Sie folgendes Dokument in pdf