Vaskuläre Schlaganfälle

Ihr erster Weg, nach einem Schlaganfall, sollte Sie ins PALLADION führen. Unser ständiger Kontakt mit dem Ausland gibt uns die Gewissheit das ein Zustand nach einem Schlaganfall behandelt werden kann. Es ist kein einfacher Weg, allerdings kann dieser mit unserer Hilfe sehr erfolgreich für den Patienten sein. Je früher sich der Patient für eine Rehabilitation entscheidet, umso schneller und sicherer Sie zurück in Ihren Alltag kommen. Wir sind entschlossen das Geschenk der Lebensqualität zu verteidigen! Wir warten auf Sie, damit wir zusammen dieses Geschenk anfordern!

Beim Zusammenstellen des Rehabilitation Programmes berücksichtigen wir folgende Punkte:

  • Die Patientenanamnese
  • Die Lebensweise und die täglichen Aufgaben
  • Der psychische Zustand
  • Alle Besonderheiten die wehrend und nach der Reha auftauchen können

The PALLADION team is, right from the start, an ally for the person who has suffered a cerebrovascular accident, while aiming at improving their functionality.

7 Fragen zum vaskulären Schlaganfall

01

Was ist ein vaskulärer Schlaganfall?

Wenn eine schlechte Durchblutung bzw. eine Verkalkung im Gehirn auftreten, dann kann es zu einem Vaskulären Schlaganfall kommen.

02

Ist ein Schlaganfall gefährlich?

In den westlichen Ländern ist es die dritte Todesursache und die erste Ursache für Behinderungen. Wie gefährlich ein Schlaganfall ist hängt von der Art der Episode ab und die Geschwindigkeit der medizinischen Versorgung.

03

Was sind die Arten des vaskulären Schlaganfalls?

Es gibt den ischämischen Schlaganfall (d.h. es liegt ein zerebraler Gefäßverschluss vor) und den hämorrhagischen Schlaganfall (in diesem Fall spricht man von einer Gehirnblutung (Embolie) als Auslöser).

04

Was sind die Ursachen eines Schlaganfalls?

Bei folgenden Erkrankungen ist die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls sehr hoch: Hypertonie, Herz- Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Cholesterin. Auch das Rauchen verdoppelt die Wahrscheinlichkeit einer solchen Episode. Bei einem ischämischen Angriff besteht ein erhöhtes Risiko für den Patienten (d.h. bei einer Dauer von Sekunden oder Stunden-weniger als 24 Stunden), in solchen Fällen muss man schnell handeln.

05

Was sind die Auswirkungen nach einem Schlaganfall?

Die Auswirkungen variieren je nach Schweregrad, Alter, allgemeinen Gesundheitszustand und körperlichem Zustand des Patienten. Eine Auswirkung wäre eine bleibende Behinderung (je nach Schweregrad), eine weitere wäre Schwierigkeiten beim Denken, beim Sprechen oder Schlucken.

06

Welche sind die ersten Symptome vor einen Schlaganfall?

Meistens hat man ein Taubheitsgefühl im Gesicht oder an den Extremitäten (allerdings nur an der einen Körperhälfte), Schwierigkeiten beim Sprechen und/oder beim Denken, eine Sehstörung, Gehschwierigkeiten und evtl. eine Unstabilität. Starke Kopfschmerzen verraten uns das evtl. ein ischämischer Schlaganfall bevorsteht.

07

Welche Prozedere werden nach einem Schlaganfall im PALLADION angeboten?

Im PALLADION wissen wir das nach einem ischämischen Schlaganfall, kann der Patient mit der richtigen Therapie wieder fast komplett geheilt werden. Aus diesem Grund achtet unser Rehabilitationsteam auf den Patienten sehr. Der Therapieprozess wird Schritt für Schritt geplant, um ein besseres und erfolgreiches Ergebnis zu erzielen. Deshalb wird auf die Bedürfnisse jedes Patienten individuell eingegangen. Das Anwenden von unseren fortschrittlichen technologischen Geräten, erhöhen die Wirksamkeit der Behandlungen. Parallel, je nach Situation des Patienten stellen wir einen bestimmten Trainingsplan und einen Ernährungsplan auf. Alle diese Faktoren führen zur Unabhängigkeit und Funktionalität zurück.

Laden Sie folgendes Dokument in pdf

Contact Us